„in Formation III“ Kinetische Rauminstallation, Maschinenhalle Scherlebeck Herten 2018

Es sind die Ränder der Marginalien der Medien, die die Künstlerin Gabriele Klages beschäftigen. Das was sie trug war nahezu unsichtbar. Ins rechte Licht gerückt enthält es eine ganz eigene, immanente Ordnung.

In der Auseinandersetzung mit obsoleten Dingen des Alltags, vorrangig der Informations- und Medienwelt, schafft die Künstlerin Neues und fügt alles in einer Rauminstallation mit Lichtreflexen, Bewegung und Klang zusammen. 

DIA

Alt, von weit, von gestern,
morgen?
Heute, wo ich stehe, da und dort.
Es ist da Leere, wo einst 
Bilder!
Leerstand oder auch ein Loch. 
Nur Mut ich projiziere, ein
Bild,
ein Ganzes, oder Scherben.

Wie war das Gestern, Du, Erinnerung!
Zehntausend Rahmen, oder 
mehr,
Projektor, Leinwand, Kamera, Kleinbild, Weltbild,
Zeitgeschichte!

Ein Kriegsbild prägt 
Erinnerung,
My Lai und Martin Luther King.

Du solltest niemals Bilder 
machen.

Und doch, ich sehe zu, 
erinnere.

Allein, so ist mein Grund!
Die ganze Welt in einem Bild. Kaleidoskop nur aus der
Ferne.

Denn in der Nähe:
Schönes, Grauen, Liebe, Hass! Ganz einfach auch ein Bild, 
formt den Verstand,
und die Geschichte!

Dino May, Leporello In Formation III
Schale der Erinnerung
Codes

Kommentare sind geschlossen.